Navigation

LGBTI

Schwule, lesbische, bisexuelle, trans* oder intersexuelle Geflüchtete können sich in Würzburg beraten und unterstützen lassen. Qualifizierte Ansprechpartner*innen stehen in Fragen des Asylverfahrens, der medizinischen Versorgung, der Lebensberatung und der Freizeitgestaltung zur Verfügung. Kontaktaufnahme für eine Erstberatung ist unter der Telefonnummer des Würzburger Flüchtlingsrats möglich: 0175 2182164. Kooperationspartner für dieses Projekt sind das wufzentrum (schulesbische Zentrum Würzburg), Asylsozialberatungen der Wohlfahrtsverbände, die Migrantenmedizin der missionsärztlichen Klinik Würzburg sowie die Asylberatung von Amnesty International.